Öffentliche Ereignisse, die im Zusammenhang mit dem Wirken der Dunklen Sterne stehen, werden von Serendipity als „Vorfälle“ bezeichnet und als Berichte verfasst. Fünf Ereignisse stehen dabei im besonderen Fokus, mit einer Relevanz bis in die Gegenwart:

Der »Atelier-Vorfall« – 58 Jahre zuvor dringen John Adams und sein Gefolge während einer Vernissage in das Atelier von (weiter SpoilerAlice Watson ein und brennen es mitsamt den Gästen nieder. Dieser Vorfall wird von dem Journalisten Magnus Garcia beobachtet, der daraufhin später Serendipity gründet, mit dem Ziel, die Dunklen Sterne zu erforschen. —

Der »Nigeria-Vorfall« – 49 Jahre zuvor kommt es im Camp der Hilfsorganisation INGA zu einem Aufeinandertreffen von (weiter SpoilerAlice Watson und John Adams. Dieser kontrolliert eine Gruppe anwesender Personen, um von Alice Watson die Herausgabe des Dolches zu erpressen, der sich seit dem Atelier-Vorfall in ihrem Besitz befindet. Ihr Kampf wird unterbrochen, und John Adams tritt erfolglos den Rückzug an. Zudem lernt Alice Watson Stanley Houseman kennen. —

Der »Tankstellen-Vorfall« – 35 Jahre zuvor kommt es während einer Zufallsbegegnung mit einer Gruppe Teenager zum Ausbruch von (weiter Spoiler) Alice Watsons Fluch – dem Effekt – und somit zu einer folgenschweren Auseinandersetzung, bei der Alice Watson und Stanley Houseman angeschossen werden. Stanley Houseman überlebt schwer verletzt, behält aber als Spätfolge einen gelähmten linken Arm zurück. —

Der »Schulbus-Vorfall« – 23 Jahre zuvor macht John Adams’ 7. Stern (weiter Spoiler) Groover Sparrow Alice Watson in Owls Head ausfindig. Er bringt eine Gruppe Schüler in seine Gewalt und droht, diese im kalten Meerwasser ertrinken zu lassen, wenn Alice Watson ihm nicht den einst von John Adams entwendeten Dolch herausgibt. Sie gibt seiner Drohung nach, verliert den Dolch und muss Owls Head nach diesem Ereignis verlassen. —

Der »Suriname-Vorfall« – 20 Jahre zuvor löst John Adams die von ihm gegründete Sekte im südamerikanischen Dschungel auf, indem er seine Anhänger zum kollektiven Selbstmord aufruft. 600 Menschen sterben an diesem Tag. (weiter Spoiler) Mutmaßlich auch die verbliebenen Dunklen Sterne Peter Ashford, Fizz und Groover Sparrow.—